von Zezschwitz Kunst und Design

Sonderauktion "Die Darmstädter Künstlerkolonie"
Kapitel: Künstler H - M (Habich, Haustein, Hoetger, Huber, Kleukens, Margold, Müller)


vorheriges Objektnächstes Objekt

Ludwig Habich - Wandrelief, um 1901

Zoom
Auktion 75 , 19.04.2012
Katalognummer 64
Überschrift

Ludwig Habich

Darmstadt 1872 - 1949 Jugenheim
Titel

Wandrelief, um 1901

Beschreibung Büste eines weinlaubumkränzten Bacchanten nach rechts. Bronze, gegossen, ziseliert, braun patiniert. Rückseite mit angelötetem Aufhängesteg. Am Rand sign.: L. HABICH. Dm. 33,5 cm.
Schätzpreis € 1.800,00
$ 2,500.00
   
 


Zusatz

Der Bildhauer Ludwig Habich studierte bis 1899 an der Akademie in München, war hier für die Vereinigten Werkstätten für Kunst im Handwerk tätig. Keramische Gemeinschaftsarbeiten von Ludwig Habich und Jakob Julius Scharvogel waren auf der Weltausstellung in Paris 1900, auf der 1. Ausstellung für Kunst im Handwerk München 1901, auf der Ausstellung der Darmstädter Künstlerkolonie 1901 sowie in Turin 1902 zu sehen. 1899 war Habich Gründungsmitglied der Darmstädter Künstlerkolonie, 1906 wurde er als Professor für dekorative Plastik an die technische Hochschule nach Stuttgart berufen.

Literatur

Zum Motiv Bacchus vgl. Kataloge des Hessischen Landesmuseums, Jugendstil, Hrsg. W. Beeh, Darmstadt 1989, S. 129, Nr. 148 (Bacchus als Wasserspeier).