von Zezschwitz Kunst und Design

Moderne und Zeitgenössische Kunst
Kapitel: Kunst nach 1945 - Moderne und Zeitgenössische Kunst


vorheriges Objektnächstes Objekt

Annett Janowiak und Karin R'hila, Düsseldorf  - 'Weiche Stühle in drei Hautfarben', 1991/93

Zoom
Auktion 71 , 10.11.2011
Katalognummer 170
Überschrift

Annett Janowiak und Karin R'hila, Düsseldorf

Titel

'Weiche Stühle in drei Hautfarben', 1991/93

Beschreibung Drei Stühle aus verschiedenfarbigem, weichem Filz. Eine unlimitierte Edition zum Thema Menschlichkeit und Toleranz. Mit Originalholzschuber, seitlich signiert u. bez. Dabei drei Postkarten u. ein Informationsblatt. H. 15,5 cm.
Schätzpreis € 600,00
$ 850.00
Nachverkauf
   
 

  1. Annett Janowiak und Karin R'hila, Düsseldorf  -
  2. Annett Janowiak und Karin R'hila, Düsseldorf  -


Zusatz

"Respekt vor der Natur und den Dingen ist ein erster Schritt zur Rettung der Welt. Achtung und Toleranz gegenüber den Anderen ist der Beginn eines respektvollen Miteinander. In Zeiten zunehmender Ausländerfeindlichkeit und Gewalteskalation bis hin zum Mord sind Aktionen für Menschlichkeit und Toleranz Hoffnungsträger einer positiven Entwicklung. Wir, die wir mit weltweiten kulturellen Einflüssen und Kulturschaffenden internationaler Provenienz zu tun haben, sehen uns als Mittler diese Gedankens. Das Projekt "Weiche Stühle in drei Hautfarben" ist der visualisierte Ausdruck unseres Anliegens und Symbolträger dieser Idee" (zitiert nach A. Janowiak u. K. R'hila).