von Zezschwitz Kunst und Design

Moderne und Zeitgenössische Kunst
Kapitel: Kunst nach 1945 - Moderne und Zeitgenössische Kunst


vorheriges Objektnächstes Objekt

Massimo Iosa Ghini - 'Double City', um 1982

Zoom
Auktion 71 , 10.11.2011
Katalognummer 138
Überschrift

Massimo Iosa Ghini

geb. 1959 Bologna
Titel

'Double City', um 1982

Beschreibung Farblithographie auf Velin. 78 x 210 cm. Unterhalb der Darstellung mit Bleistift num. und sign.: 22/50 Iosa Ghini. Verglast, gerahmt.
Schätzpreis € 4.800,00
$ 6,800.00
Nachverkauf
   
 


Zusatz

Der Künstler und Designer Massimo Iosa Ghini wurde zunächst als Comiczeichner bekannt. Nach einem Architekturstudium entwickelte er in seinen Comics ab 1982 eine auf architektonischen Prinzipien aufgebaute utopische Welt, die er drei Jahre später für den italienischen Fernsehsender RAi in Filmdesigns und Studiosets umsetzte. 1986 gründete er zusammen mit vierzehn anderen jungen Architekten in Bologna den 'Bolidismo' als neuen Design- und Architekturstil, dessen Kennzeichen Ellipsen, Kurven und Stromlinien sind. Entsprechend scheint die Formensprache mit dem Futurismus und dem Stil der 50er Jahre verwandt.

Literatur

Zum Künstler allg. siehe: Volker Albus und Volker Fischer, 13 nach Memphis, Design zwischen Askese und Sinnlichkeit, München/New York 1995, S. 197.