von Zezschwitz Kunst und Design

Sonderauktion "Die Darmstädter Künstlerkolonie"
Kapitel: Künstler H - M (Habich, Haustein, Hoetger, Huber, Kleukens, Margold, Müller) - 29 Objekte

letztes Kapitel < Seiten  1  2  3  > nächstes Kapitel
Flasche, um 1910
  Nr 81, Auktion 75, 19.04.2012
 
Albin Müller


  

Flasche, um 1910



Ausführung: R. Hanke, Höhr. Entwurf für die Firma Carl Mampe, Berlin. Grauer Steinzeugscherben, reliefiert ausgeformt mit Wellenband-, Spiralbroschen- u. Perlmotiven, kobaltblau ausgelegt, salzglasiert. Boden bez.: R. Hanke HÖHR (geprägt). H. 22 cm.

Schätzpreis: $ 350.00    € 250,00
   
 

Henkeltablett, 1904/05
  Nr 82, Auktion 75, 19.04.2012
 
Albin Müller


  

Henkeltablett, 1904/05



Ausführung: Metallwarenfabrik Gerhardi & Co., Lüdenscheid, Werk-Nr. 677. Britannia-Metall, Rand mit flach reliefierten Volutenmotiven. Boden bez.: 677 (erhaben). 49 x 29,5 cm.

Schätzpreis: $ 350.00    € 250,00
   
 

Teekessel, um 1903
  Nr 83, Auktion 75, 19.04.2012
 
Albin Müller


  

Teekessel, um 1903



Wandung umlaufend mit geprägtem Spiralmusterband, gewölbter Deckel mit zylindrischem Knauf, schräg montierter Bügel mit Holzgriff, Tülle mit Zierverstrebung. Ausführung: Eduard Hueck, Lüdenscheid, Modell-Nr. 2021. Kupfer, Messing. Am Boden bez.: EDUARD HUECK 2021. H. 14,3 cm (ohne Deckel).

Schätzpreis: $ 280.00    € 200,00
Zuschlag: $ 253.80    € 180,00

   
 

Zigarrenanzünder, um 1904
  Nr 84, Auktion 75, 19.04.2012
 
Albin Müller


  

Zigarrenanzünder, um 1904



In Gestalt eines Vogels, auf dem zurückgewandten Kopf die Dochtschraube. Ausführung: Metallwarenfabrik Eduard Hueck, Lüdenscheid. Kupfer, reliefiert, Henkel aus Messing. Standkante mit Inschrift u.a. bez.: Bonn 1905 (graviert). Unter dem Stand sign. u. bez.: Künstlersignet, EDUARD HUECK, 2036 (eingeschlagen). H. 12,5 cm.

Schätzpreis: $ 390.00    € 280,00
   
 

Sektkühler, um 1909
  Nr 85, Auktion 75, 19.04.2012
 
Albin Müller


  

Sektkühler, um 1909



Ausführung: Eduard Hueck, Lüdenscheid, Modell-Nr. 2033. Kupfer, flach reliefierte Wabenornamentik, Randbordüre mit quadratischen Ornamentreserven in Relief, Henkel aus Messingguss. Boden bez.: EDUARD HUECK 2033, Künstlermonogramm (geprägt). H. 26,9 cm: Dm. oben 23 cm.

Schätzpreis: $ 1,700.00    € 1.200,00
Zuschlag: $ 1,410.00    € 1.000,00

   
 

Paar Leuchter, um 1904
  Nr 86, Auktion 75, 19.04.2012
 
Albin Müller


  

Paar Leuchter, um 1904



Ausschwingender Vierkantschaft, knospenartige, ovale Tülle mit zylindrischem Steckeinsatz. Ausführung: WMF, Geislingen. Nickelsilber bzw. Messing, versilbert, Stand mit vierfach in Relief gegossenem Broschenmotiv. Ein Leuchter auf ...

Schätzpreis: $ 1,200.00    € 850,00
   
 

Enghalsvase, um 1905
  Nr 87, Auktion 75, 19.04.2012
 
Albin Müller zugeschrieben


  

Enghalsvase, um 1905



Ausführung: WMF, Geislingen, Modell-Nr. 30. Britannia-Metall, versilbert, offen gearbeitet, Tropfenornamentik in Relief, farbloser Glaseinsatz. Unterseite bez.: 30 (Relief), Herstellermarke (kaum sichtbar). H. 27 cm.

Schätzpreis: $ 850.00    € 600,00
   
 

Kerzenleuchter, um 1905
  Nr 88, Auktion 75, 19.04.2012
 
Deutschland


  

Kerzenleuchter, um 1905



Abgerundete, gemuldete Schale, bogenförmig verstrebter Schaft mit Halterung für Streichhölzer. Messing, schwarzbraun patiniert, verschraubt. Nicht bez. H. 32,3 cm.

Schätzpreis: $ 3,500.00    € 2.500,00
   
 

Salonvitrine, um 1908
  Nr 89, Auktion 75, 19.04.2012
 
Darmstadt


  

Salonvitrine, um 1908



Aus zwei Teilen: zweitüriger, in der Form abgerundeter Korpus mit zwei Schüben, vertiefte Lisenen mit eingelegter Flechtbandornamentik, zweitürige, dreiseitig verglaste Vitrine mit facettierten Glasscheiben u. Messingleisten, flankierend gedrechselte Balustersäulen mit Zierkapitellen. Palisander auf Eiche furniert, farblich abgesetzte Band- u. Fadeneinlagen mit Perlmutter, Schlüsselschilder aus Messing, dabei drei Fachböden u. ein Glasboden, mit Schlüssel. H. 196,5 cm; 95,5 x 38 cm.

Schätzpreis: $ 3,500.00    € 2.500,00