von Zezschwitz Kunst und Design

  Über uns 
 
Seit rund 10 Jahren genießt VON ZEZSCHWITZ Kunst und Design weit über München und den deutschsprachigen Raum hinaus hohes Ansehen als Spezialauktionshaus für Werke des Jugendstils, des Art Déco sowie des Modernen Designs. Dem zur Seite steht der in den letzten Jahren stetig ausgebaute Bereich der modernen und zeitgenössischen Kunst: Malerei, Graphik und Plastik des 19. und 20. Jahrhunderts.

Das Unternehmen wurde im September 2001 von der studierten Kunsthistorikerin Carolin Bergner, die Inhaberin, Geschäftsführerin und Auktionatorin des Auktionshauses ist, zusammen mit zwei Geschäftspartnern, der Kunsthistorikerin Dr. Beate Dry - von Zezschwitz und ihrem Mann, Dr. Graham Dry, einem international anerkannten Experten für angewandte Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts, gegründet.

Zweimal jährlich, jeweils im Frühjahr und im Herbst, finden Auktionen zum Thema Jugendstil - Art Déco sowie Design und modernem Kunsthandwerk statt, in denen ein vielfaltiges Angebot erstklassiger Objekte der internationalen Angewandten Kunst des 20. Jahrhunderts zum Aufruf kommen. Alle großen Namen des Kunsthandwerks und Designs sind in den über 60 Auktionen vertreten gewesen. Möbel, Lampen, Keramik, Glas, Schmuck, Silber, Textilien, illustrierte Bücher, Plakate und Bronzen - die Bandbreite der Objekte, die von den Experten mit größter Sorgfalt ausgewählt und bearbeitet werden, ist beachtlich.

Bilder, Graphik und Skulpturen des 20. Jahrhunderts stellen den zweiten zentralen Themenbereich bei VON ZEZSCHWITZ dar. In den Auktionen "Moderne und zeitgenössische Kunst" werden ebenfalls zweimal jährlich jeweils rund 500 Lose mit Werken international bekannter moderner Künstler angeboten. Vielfältige Spezialauktionen zu ausgewählten Sonderthemen ebenso wie Versteigerungen umfangreicher Privatsammlungen bereichern seit Jahren das Auktionsangebot.

Das Auktionshaus VON ZEZSCHWITZ Kunst und Design hat seine Büroräume sowie Ausstellungs- und Versteigerungsräumlichkeiten im Herzen Schwabings, einem Viertel, in dem die Kunst vor jeher beheimatet war - in unmittelbarer Nachbarschaft von Universität, der Akademie der schönen Künste, der weltberühmten Pinakotheken, von Antiquitätengeschäften und Galerien. Jeweils eine Woche vor der Versteigerung sind alle Objekte der Auktion in den Geschäfträumen zu besichtigen. Auch jenseits der Auktionen lockt eine Auswahl interessanter Objekte und Kunstwerke im Freiverkauf, die zum Festpreis erworben werden können.